Schleife binden - einfache Anleitung


Mädchen mit Schleife im Haar, Frau Rosmarin

Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, wie man am einfachsten eine schöne Schleife fürs Haar bindet?

Mir ging es früher oft so, dass ich mir dachte...


"Irgendwie sehen meine Schleifen immer aus wie gewollt und nicht gekonnt. Das kann doch nicht so schwer sein, eine schöne, symmetrische Schleife zu binden!"


Ist es auch nicht. Ich erkläre Dir gleich Schritt für Schritt wie das funktioniert.


Was Du brauchst ist ein Stück breites Schleifenband oder einen Streifen Stoff.

Mein Band in dem Beispiel hat eine Länge von etwa 40 cm. Es geht aber auch viel kleiner, wie ich Dir am Ende des Artikels zeige.

Also - fangen wir mal an:


So bindest Du ganz einfach eine Schleife für die Haare

Anleitung Schleife binden

Du nimmst das Band und formst einfach zwei Hasenohren, wie ich es immer nenne. Ich habe diesen Begriff damals im Kindergarten gelernt und nutze ihn heute immer noch (manche Sachen behält man sein Leben lang bei, nicht wahr?).

Achte darauf, dass die beiden Schlaufen gleich groß sind. So wird die Haarschleife später schön gleichmäßig.







Nun legst Du die beiden Schlaufen gekreuzt übereinander, klappst die oben liegende Schlaufe nach hinten und holst sie an der Stelle wo der untere Pfeil ist, wieder raus.



So müsste das jetzt bei Dir aussehen.

Nun ziehst Du die beiden oberen Schlaufen nach außen und zupfst die Schleife ein wenig in Form.


Das wars schon - fertig ist die Schleife fürs Haar.


Das ist die große Version der Haarschleife. Wie ich schon anfangs sagte, geht es aber auch kleiner...




Wenn Du die Haarschleifen genauso zuckersüß findest wie ich, kannst Du diese auch direkt bei mir im Shop bestellen.



Ich freue mich, wenn Du diese Anleitung zum Binden einer Schleife mit Deinen Freunden auf Pinterest teilst!

Anleitung Schleife binden








Aktuelle Beiträge

Alle ansehen